Eisen (III)-chlorid, wässrige Lösung

flüssig, Konzentration: 10 %, Temperatur: +20°C

Zeichenerklärung:
+ = Werkstoff geeignet
– = Werkstoff ungeeignet
/ = es liegen keine oder nicht genügend Werte vor

Beschreibung

Eisen(III)-chlorid bildet als Hexahydrat schmutzig gelbe kristalline Stücke, die leicht nach Chlorwasserstoff riechen. Das Salz ist stark hygroskopisch und zerfließt an Luft. Die wässrige Lösung ist eine rotbraune bis gelbbraune Flüssigkeit, die infolge Hydrolyse stark sauer reagiert. Auch bei großer Verdünnung wirkt die Lösung noch ätzend. Kontakte mit den Lösungen reizen stark und ätzen die Schleimhäute der Augen.

Eigenschaften & Beständigkeit (Beginnend ab Rotguss GG)

Weitere Bezeichnungen

Eisenchlorid, Ferrichlorid, Ferritrichlorid

Summenformel

FeCl3

Schmelzpunkt bei 1,013bar [°C]

/

Siedepunkt bei 1,013bar [°C]

/

Kritische Temperatur [°C]

0

MAK-Wert [ppm]

/

Geruchsschwelle [ppm]

/

Flammpunkt [°C]

/

zündfähiges Gemisch [Volumen %]

/

Explosionsklasse

/

Zündtemperatur [°C]

/

Aggregatzustand

flüssig

Betriebsbedingungen

/

Konzentration [%]

10

Temperatur [°C]

+20

Druck [bar]

/

Grauguss GG

Stahlguss GS

Rotguss

Messing

Aluminium

1.5786

1.4226

1.4646

1.4699

1.4425

1.4429

1.4434

1.4663

1.4665

1.4695

1.4705

Hastelloy C4

+

NBR

+

FKM

+

EPDM

+

CR

+

FFKM

+

CSM

+

PTFE

+

POM

Wichtiger Hinweis:
Alle Angaben sind ohne Gewähr und gelten nur als Richtwerte. Die Eignung der jeweiligen Materialien muss vom Anwender/Betreiber unter Berücksichtigung der gegebenen Betriebsparameter individuell bewertet werden. END-Armaturen und Watergates übernehmen keinerlei Haftung auf Vollständigkeit und Richtigkeit der genannten Angaben.
Scroll to Top

Bild-Preisliste 2022 ist nun in digitaler Form verfügbar!

Im Online-Shop finden Sie immer alle aktuellen Preise und Verfügbarkeiten unserer Produkte.