Werkstofftabelle Dichtungsmaterialien

Acrylnitril-Butadien-Kautschuk (NBR)

Standardqualität für neutrale, gasförmige und flüssige Medien wie Luft, Wasser und Öl. Elastomer mit guter mechanischer Festigkeit, geringer plastischer Fließneigung und geringem Abrieb. Gegen Ozonangriff für die meisten Anwendungsfälle ausreichend geschützt.
Beständig in: Aliphatischen Kohlenwasserstoffen, Mineralölen mit niedrigem  Aromatenanteil und je nach Verwendung von Additiven, Fetten, einigen Säuren und Basen mit geringer Konzentration und Temperatur, schwer entflammbaren Hydraulikflüssigkeiten mit mindestens 40 % Wasser.
Unbeständig in: Aromatischen Kohlenwasserstoffen, chlorierten Kohlenwasserstoffen, Estern, polaren Lösungsmitteln, Bremsflüssigkeiten auf Glykolbasis, den meisten Säuren und Basen.
Temperaturbereich: -10°C ...+90°C

Fluor-Kautschuk (FKM/FPM)

Elastomer mit hoher Temperatur- und Witterungsbeständigkeit sowie hervorragender Öl- und Treibstoffbeständigkeit bei geringer Kälteflexibilität.
Beständig in: Kohlenwasserstoffen mit hohem Aromatenanteil, synthetischen Ölen und vielen Säuren und Basen.
Unbeständig in: Aminen, polaren Lösungsmitteln, Ketonen und Dampf.
Temperaturbereich: -10°C ... +180°C

Äthylen-Propylen-Dien-Kautschuck (EPDM)

Gute Beständigkeit gegen Wärmealterung, Witterungs- und Ozonangriff.
Beständig in: Wasser, Heißwasser, Dampf, Heißluft, Waschlauge, Alkoholen und vielen Säuren.
Unbeständig in: Aliphatischen, aromatischen und chlorierten Kohlenwasserstoffen (Kraftstoff und Öl).
Temperaturbereich: -20°C ... +130°C

Polytetrafluoräthylen (PTFE)

Geringer Reibungskoeffizient durch glatte und abweisende Oberfäche, gute Beständigkeit in fast allen Medien. Bei hohen Belastungen bleibende Verformung durch Kaltfluß. Haupteinsatzgebiete bei Dampf, aggressiven Medien und in der Kältetechnik. (Bei Druck und Temperatur unbedingt Diagramm beachten.)
Temperaturbereich: -30°C ... +180°C

 

Polyacetal (POM)

Hohe Druck- und Abriebfestigkeit, geringe Wasseraufnahme, besonders verwendbar bei Hydraulikölen, sonstigen Ölen und schwer entflammbaren Hydraulikflüssigkeiten.
Temperaturbereich: -10°C ... +80°C

 

Polyamid

Hohe Verschleiß- und Abriebfestigkeit, sehr gute Beständigkeit gegen Kraftstoffe, Öle und Fette sowie die meisten Lösungsmittel, wäßrige Lösungen und Alkalien.
Temperaturbereich: -30°C ... +115°C

 

Silikon

Für hohe Temperaturen oder Lebensmittelanwendungen.
Temperaturbereich: max. +200°C

 

Ohne Gewähr. Die Angaben gelten nur als Richtwerte! Vor dem Einsatz muss unbedingt die Beständigkeit / Eignung geprüft werden.