News

Hochdynamischer Druckregler

25.05.10


Durch den Anbau eines elektronisch/pneumatischen Druckreglers wird der Druckminderer DM zu einem hochdynamischen Druckregler mit 4...20mA Steuersignal und stetiger Regelung.

Bei dem neuen Druckregler wird die metallische Druckfeder, die Federführungen und die Knebelschraube durch ein Luftpolster ersetzt. Dieses Luftpolster wird über einen elektronisch/pneumatischen Druckregler gesteuert. Die weitere Funktionsweise gleicht der des Druckminderers, jedoch besitzt der Druckregler auf Grund der verringerten bewegten Massen und der geringen Reibung eine höhere Dynamik als ein Druckminderer und kann somit schneller und genauer auf Druckschwankungen im Leitungsnetz reagieren.



Über ein 4...20mA Steuersignal wird der Druck des Luftpolsters vorgewählt und dadurch der gewünschte Mediumdruck auf der Abgangsseite des Druckreglers eingestellt. Durch die Möglichkeit der stetigen Regelung kann der Druckregler darüber hinaus problemlos permanent wechselnde Minderdrücke realisieren. Dieses ermöglicht völlig neue Prozessmöglichkeiten, zum Beispiel um einen Befüllvorgang mit geringem Druck zu beginnen und diesen dann stetig zu erhöhen.


<< back